View Full Version: Instant News 57

celluloid-FilmerForum > Instant News > Instant News 57


Title: Instant News 57


HomeMovieCorner - June 23, 2008 05:09 PM (GMT)
Instant News 57 - 23.06.2008

1. Wiener Filmakademie goes USA: Regisseurin Barbara Eder dreht zusammen mit vier weiteren Österreichern einen Spielfilm über den vermeintlichen amerikanischen Traum – und wie schwierig es für Jugendliche aus ärmeren Schichten ist, diesen zu verfolgen. Der Film soll 2009 uraufgeführt werden.

Regisseurin Eder selbst kennt die Verhältnisse sehr gut: Sie selbst hat einige Zeit in Brownsville, einer Grenzstadt zu Mexiko mit hohem Migrantenanteil, gelebt und dort die High School besucht. Der Spielfilm basiert auf Geschichten, die sie selbst erlebt hat. Immer wieder kehrte sie nach Brownsville zurück und blieb mit den Leuten dort in Kontakt. Viele ihrer Jugendfreunde leben heut nicht mehr. Sie wurden entweder Opfer von Gewaltverbrechen oder kamen durch übermäßigen Drogenkonsum um.

Der Film "Inside America" befindet sich an einer Schnittstelle zwischen Dokumentar- und Spielfilm. Die Laiendarsteller sind selbst noch Schüler an der Homer Hanna High School und spielen Figuren, die sie selbst sein könnten.

Inhalt: Der Film erzählt die Geschichte von fünf Jugendlichen in ihrem letzten Jahr an der Homer Hanna High School – dazu gehören das kokainsüchtige Cheerleader-Girl aus reichem Haus, der ums Überleben kämpfende Gang-Junge, das mexikanische Mädchen auf der Suche nach einem Ehemann, das Pflegekind im Kampf um ein Zuhause und der patriotische Militär-Schüler, der Brownsville von illegalen Einwanderern befreien will. Stolz wird an der Schule frühmorgens die amerikanische Flagge gehisst und der Traum von Wohlstand und Freiheit wird in jeden Kopf eingeimpft. Die Realität mag hart sein, trotzdem schaffen es die Charaktere, ihre Lebensfreude und ihre Träume nicht aufzugeben.

2. Das deutsche Label Legend Home Entertainment hat den Abschlussfilm "Bukarest Fleisch" des deutschen Regisseurs Andy Fletscher herausgebracht - einen Horrorfilm über das, was wir täglich essen: Fleisch.

Inhalt: Als Studentin Lara erfährt, dass ihre Eltern und ihre kleine Schwester bei einem Autounfall in Rumänien ums Leben gekommen sind, begibt sie sich mit ein paar Kommilitonen ebendort auf Spurensuche. Schließlich entdeckt sie, dass ihr Vater genmanipuliertes Gammelfleisch gewinnbringend unter dem Deckmantel humanitärer Nächstenliebe an rumänische Straßenkinder verfüttert hat - mit unerwarteten Folgen. Zum Trailer hier entlang.

3. Wie einer Presseaussendung zu entnehmen ist, ist der belgische Beitrag "Tanghi Argentini" von Guido Thys der Gewinnerfilm des soeben zu Ende gegangenen Munich International Short Film Festival 2008. In dem 13-minütigen Kurzfilm macht André seinen Kollegen ganz besondere Geschenke, um ihnen ein bisschen Freude im grauen Büroalltag zu bescheren. Regisseur Thys erhält nun von Kodak gestiftetes Filmmaterial für sein nächstes Projekt.

4. In eigener Sache: Tja, wieder einmal ist wenig zu berichten - und ich fürchte fast, das wird in der nächsten Zeit (Sommer, Hitze, Urlaubszeit) so bleiben. Aus diesem Grund möchte ich mich schon mal entschuldigen, wenn ich mein wöchentliches Tempo etwas drossle - und erst dann wieder schreibe, wenn sich einige Meldungen angesammelt haben.

Bis bald

Euer Rodja




Hosted for free by zIFBoards